„Drei tolle Tage bei gutem Whisky und super Atmosphäre“

Hans Kemenater, CEO / Master Distiller SLYRS Whisky, mit einem Ausblick auf die Finest Spirits 2022, das Kultfestival für Edelspirituosen, das im kommenden Jahr vom 1. bis 3. April nach München lockt.

Die Finest Spirits, das Kultfestival für Edelspirituosen, kehrt im kommenden Jahr nach pandemiebedingter Pause wieder zurück – mit neuem Termin in altbekannter Location. Vom 1. bis 3. April 2022 lädt das stimmungsvolle Ambiente im MVG Museum München wieder zum ausführlichen Verkosten, Entdecken, Lernen und Genießen ein. Themenschwerpunkt wird der Aperitivo sein. Darüber hinaus rücken an den drei Festival-Tagen wie gewohnt hochkarätige Masterclasses in den Fokus, bei denen Experten Einblicke in ausgewählte Spirituosenwelten geben. Nach heutigem Stand wird das Festival mit gut 120 Ausstellern unter 2GBestimmungen und in zwei Zeitslots pro Tag durchgeführt.

Mit dabei sein wird erneut die SLYRS Destillerie, CEO & Master Distiller Hans Kemenater, gibt einen Ausblick.

Was macht den Reiz der Finest Spirits aus?

„Die Finest Spirits ist eine der größten Messen in unserer Branche. Sowohl der Austausch in der Branche, als auch mit den Gästen ist uns enorm wichtig. Außerdem ist die Finest Spirits für uns eine Art Heimspiel, da nicht nur wir aus dem Münchner Umland kommen, sondern auch die Rohstoffe unseres SLYRS Whiskys. Wir sind seit Beginn der Finest Spirits mit an Bord und werden dort als „local heros“ wahrgenommen, dem wir gerecht werden wollen.“

Warum sind Sie auch im kommenden Jahr als Aussteller dabei?

„Natürlich, um in diesen Zeiten Präsenz zu zeigen und mit den Whsikyfans in Kontakt zu bleiben. Wichtig ist uns Feedback zu neuen Entwicklungen, wie unseren eigenen Vertrieb ab 2022, sowie zu unseren neuen Whiskykreationen zu erhalten. Wir erwarten wieder sehr interessierte Besucher, mit denen wir drei tolle Tage bei gutem Whisky und einer super Atmosphäre verbringen wollen.“

Was erwarten Sie von der 2022er Edition?

„Die 2022 Edition ist mit Sicherheit eine besondere Messe, da es ja hoffentlich wieder normal losgeht mit Veranstaltungen. Wir sind auf jeden Fall bereit den Besuchern unsere Whiskys zu präsentieren. Außerdem gehe ich davon aus, dass auch die Besucher sich danach sehnen endlich wieder in direkten Kontakt zu treten. Es gibt doch nichts besseres gemeinsam gute Gespräche bei einem oder mehreren guten Whisky zu haben.“

Was planen Sie inhaltlich für Ihren Auftritt im kommenden Jahr?

„Inhaltlich wollen wir unter anderem unseren neuen Vertrieb präsentieren. Wir stellen uns in 2022 mit einer eigenen Vertriebsmannschaft von fünf Mann auf und wollen den SLYRS Whisky national wie international im Fachhandel und in der Gastronomie voranbringen. Bei unseren Whiskys konzentrieren wir uns weiterhin darauf, beste Qualität zu erzeugen und unsere Kunden immer wieder mit Raritäten oder besonderen Whiskykreationen zu überraschen. Wir haben eine treue SLYRS-Fan-Gemeinschaft, die uns extrem wichtig ist. Wir hoffen einige davon auf der Finest Spirits anzutreffen.“

Welche Produktneuheiten und Aktionen wird es voraussichtlich zu erleben geben?

„Wir werden auf der Finest Spirits, als eine der herausragenden Messen in unserer Branche unsrer komplettes Whiskysortiment präsentieren. Hier haben wir unsere Klassiker wie den Fifty One, Classic, 12er genauso dabei, wie die Finishings. Die Finishings reifen in handselektierten Fässern aus Jerez, Portugal oder z.B. Frankreich. Ein großer Fokus wird auf unseren Neuheiten liegen. Wir werden einen Roggenwhisky präsentieren. Unser Bavarian Rye Whisky besticht durch seine milde süße und ist der erste Whisky aus dem SLYRS Clan, der nicht aus Gerstenmalz hergestellt wird. Des Weiteren haben wir unseren Malt Whisky dabei, der als milder „easy drinking“ Whisky in der SLYRS Familie gesehen wird.“

Weitere Informationen:

https://slyrs.com/

https://finest-spirits.de/